Trinidad

Trinidad

trinidad_braun.jpg

Geschichte der Marke Trinidad

 

Trinidad–Cigarren sind nach der wunderschönen, im 16. Jahrhundert erbauten Stadt La Santísima Trinidad (Die Heilige Dreifaltigkeit) benannt, die sich an der Südküste Cubas befindet und von der UNESCO als Weltkulturerbe geführt wird.

Als Habanos-Marke datiert die Trinidad bis 1969 zurück.

Wie auch die Cohiba wurde sie zunächst ausschließlich für die cubanische Führung und als Geschenk für ausländische Diplomaten gefertigt. Erst 1998 stellte man sie der internationalen Öffentlichkeit vor.

Zunächst gab es nur ein Format der Trinidad - die mythenumwobene Fundadores. Später, gegen Ende des Jahres 2003, kamen drei weitere Formate dazu – Reyes, Coloniales und Robustos Extra. Auch diese drei sind „tripa larga, totalmente a mano“ – vollständig von Hand gefertigte Longfiller. Die Formate der Marke Trinidad sind sämtlich einzigartig und kommen, mit Ausnahme der Reyes, in keiner anderen Habanos-Marke vor.


Charakter der Trinidad Zigarre

Die Trinidads wurden in El Laguito, der Cigarrenmanufaktur, in der auch die Cohibas gefertigt werden, kreiert. Sie bestehen aus besonderen Mischungen ausgewählter Tabakblätter der besten Vegas Finas de Primera (Pflanzungen erster Qualität) der Region Vuelta Abajo und sind für ihre Vielfalt klassischer Aromen bekannt. Der überwiegende Eindruck sind florale, herbale Noten, eine schwache Honigsüße und ein milder Tabakgeschmack. Die Aromen sind komplex und sehr gut ausbalanciert.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Feine florale Noten, schwache Honigsüße. Stärke 3 von 5.

 

11,80 *


Lieferfrist: ca. 2 Tage

Floral, honigsüß, ähnlich der Cohiba Lancero. Stärke 3 von 5.

 

21,50 *


Lieferfrist: ca. 2 Tage

Feiner, milder Tabakgeschmack mit grasigen Noten. Stärke 3 von 5.

 

7,90 *


Lieferfrist: ca. 2 Tage

*
Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten